Hallo liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

 

weitere Lockerungen sind bewilligt. Unser Sport darf wieder wettkampfmäßig ausgeübt werden. Allerdings unter Einhaltung der Hygienevorschriften!

Dies bedeutet für Euch zwar starke Einschränkungen, doch der Fortsetzung der RWK steht nichts mehr im Wege. Selbstverständlich muss nicht jeder Verein teilnehmen.

  • Abmeldungen für die schon angelaufene Gewehrrunde, bitte an den Rundenwettkampfleiter Armin Daub (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), für die Pistolenrunde an Sascha Losert (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

  • Für die kommende Runde „25 m Pistole / Revolver“ erfolgt die neue Meldung der Mannschaften in gewohnter Weise über den Onlinemelder. Neuer Meldeschluss ist der 26. Juni 2020.

  • Da keine komplette Kleinkaliberpistolenrunde  mehr austragbar ist, bieten wir ein „SpoPi  Vergleichsschießen“ an. Auch hier ist der Meldeschluss im Onlinemelder der 26. Juni 2020. Dieses Vergleichsschießen fängt in der Kalenderwoche 29 an und endet in der Kalenderwoche 42, sodass noch eine Woche Pause vor der LuPi Runde eingehalten werden kann. Sollten sich viele Mannschaften anmelden, behält sich der Bezirk eine Aufteilung in Klassen vor. Als Grundlage dient die Klasseneinteilung aus dem Sportjahr 2019.
  • die Ordonanz- und Perkussionsgewehrrunde finden auch wie gewohnt statt.
    Pläne werden demnächst eingestellt.

    Somit ist die (Fortsetzung der) Sommerrunde wieder komplett möglich.

Solltet Ihr einzelne Wettkämpfe nicht schießen wollen/können, ist dies auch kein Hindernis. Teilt es rechtzeitig Eurem Gegner und dem jeweiligen RWK-Leiter mit. Wettkämpfe, welche in der zurückliegenden Zeit ausgefallen sind, könnt Ihr, wenn von  beiden Mannschaften gewünscht, gerne bis einschl. September 2020 selbstständig nachholen.

Die Tabelle der Sommerrunde 2019 behält allerdings ihre Gültigkeit für 2021. Einen Abstieg müsst Ihr daher nicht befürchten. Einen Aufstieg allerdings auch nicht. Die Runde soll Spaß machen und Ihr keine unnötigen Verpflichtungen eingehen müssen.

Die gesamte Sommerrunde wird den Vereinen nicht in Rechnung gestellt. Auch nicht, wenn eine Mannschaft an allen Wettkämpfen teilnehmen möchte oder bei einzelnen WK aussetzt.

Die offiziellen Rundenwettkampfregeln gelten auch für das „SpoPi Vergleichsschiessen“.

Wir wünschen Euch weiterhin viel Spaß am Schießsport und bleibt gesund!

 

Mit den besten sportlichen Grüßen und bleibt gesund
Dunja Boch
Bezirksschützenmeisterin SB21 Lahn-Dill

 

Edit 16.06. - 11:30 : Ordonanz- und Perkussionsgewehrrunde findet doch statt

 

 

Hallo liebe Vereinsvertreterinnen, liebe Vereinsvertreter,

 

Bitte unbedingt berücksichtigen:

Nur Vereinsgaststätten die nach dem Gaststättengesetzt angemeldet sind dürfen wie unten genannt betrieben werden. Alle anderen Räume sind Gemeinschaftsräume und müssen geschlossen bleiben.

Ratsam ist es auch, die Öffnungszeiten der Schießanlagen von den Öffnungszeiten der Gaststätte zu trennen. Dies kann einen „Begegnungsverkehr“ zusätzlich verhindern.

Für den Schießbetrieb gilt weiterhin:

  • Abstandhalten (einen Stand frei lassen) auch zu den Betreuern/Trainer,
  • Körperkontakt unterlassen,
  • häufiges Händewaschen/Desinfektion,
  • Risikogruppen schützen,
  • Information über Hygieneregeln und Anwesenheitsliste.

 

In der Anlage der Hygieneplan für die kreiseigenen Turn- und Sporthallen.

Vielleicht hilft sie Euch bei der Erstellung Eurer eigenen Pläne etwas weiter.

Bei der DEHOGA (Deutscher Hotel und Gaststättenverband) findet Ihr auch einige Vorlagen für den Aushang beim Gaststättenbetrieb.

https://www.dehoga-corona.de/wiedereroeffnung/dehoga-vorlagen/

 

Mit den besten sportlichen Grüßen und bleibt gesund
Dunja Boch
Bezirksschützenmeisterin SB21 Lahn-Dill

 



Vorlage Hygieneplan

 

 

Hallo liebe Vereinsvertreterinnen und Vereinsvertreter,

 

ab dem 15. Mai können wir wieder unsere Vereinsgaststätten öffnen.

Dazu hier die ersten allgemeinen Infos:

In der Anlage die Auslegungshinweise des Landes Hessen zur Verordnung zur Beschränkung auf Grund der Corona-Pandemie. Gelb markiert die wichtigsten Hinweise für den offiziellen Gaststättenbetrieb. Bei weiteren Fragen bitte direkt ans Gesundheitsamt (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) wenden.

Weitere Erklärungen findet Ihr unter https://www.bfr.bund.de/de/kann_das_neuartige_coronavirus_ueber_lebensmittel_und_gegenstaende_uebertragen_werden_-244062.html

Auf Nachfrage haben sich folgende Ergänzungen zu den allgemeingültigen, bekannten Hygieneregeln (wie z.B. 1,50 m Abstand, Anwesenheitsliste mit Name, Anschrift und Telefonnr., Mundschutz kann als Gast am Tisch entfallen, 1 Person pro 5 qm) ergeben:

Ausschank in Gläser erlaubt, jedoch sollte die Bedienung neben der Mund-/Nasenbedeckung auch Handschuhe tragen und die Gläser nach jeder Benutzung mit >60 Grad gespült werden, Desinfektionsmittel/Seife (>20 sec. waschen) für alle bereitstellen.

 

Mit den besten sportlichen Grüßen und bleibt gesund
Dunja Boch
Bezirksschützenmeisterin SB21 Lahn-Dill

 

Auslegungshinweise zu (Corona) Verordnungen

 

Hallo liebe Vereinsvertreterinnen und Vereinsvertreter,

 

untenstehende die Info des HSV zur positiven Entwicklung der Corona-Zahlen.

Es darf daher wieder losgehen!

Auch unsere Gaststätten dürfen ab dem 15. Mai geöffnet werden.

Wichtig: Abstand halten und die bekannten Hygieneregeln einhalten.
Ich bin mir sicher, dass wir Schützen dies auf jeden Fall hinbekommen.

Wenn sich die Bedingungen nicht wieder verschärfen sollten, werden wir im SB 21 selbstverständlich versuchen die ein oder andere Meisterschaft austragen zu lassen.

 

Mit den besten sportlichen Grüßen und eine Gesunde Zeit
Dunja Boch
Bezirksschützenmeisterin SB21 Lahn-Dill

 

Liebe Sportfreunde,

 

es tut sich etwas. Nachdem gestern der Bund Lockerungen für Sport im Freien kund getan hat, (der DSB hat ja schon berichtet,
https://www.dsb.de/aktuelles/artikel/corona-krise-erstes-aufatmen-bei-bogensportlern-und-sportschuetzen-8161)

hat das das Land Hessen heute noch etwas erweitert.

Es wurden Lockerungen für ALLE Breiten- und Freizeitsportler mitgeteilt, nicht nur für die Sportarten im Freien.

Wichtig dabei ist, dass die angeordneten Hygiene- und Abstandsregelung eingehalten werden.

Hessen hat auf seiner Internetseite „Unser Plan für Hessen“

https://www.hessen.de/presse/pressemitteilung/unser-plan-fuer-hessen

unter Punkt 7 die Lockerungen für den Sport benannt:

7. Sport und Freizeit

Sport und Gesundheit gehören zusammen. Ab dem 9. Mai 2020 kann Sport wieder ausgeübt werden, sofern er u. a. kontaktfrei ausgeübt wird, ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Personen eingehalten wird,  Hygiene und Desinfektionsmaßnahmen beachtet und keine Dusch- und Waschräume etc. genutzt werden.
Ebenso erlaubt wird der Trainings- und Wettkampfbetrieb des Spitzen- und Profisports in Abstimmung mit den Ligen, sofern diesem ein umfassendes Hygienekonzept zugrunde liegt.

Indoorspielplätze, Kletter- und Turnhallen, Kegelbahnen einschließlich Bowling und Squash können ab dem 9. Mai 2020 unter vergleichbaren Voraussetzungen wieder ihre Tore öffnen bzw. gespielt werden.
Fitnessstudios können ab dem 15. Mai 2020 wieder öffnen.

Für den Sport und die weiteren Freizeitangebote müssen selbstredend in besonderem Maße die Hygienekonzepte den spezifischen Anforderungen gerecht werden.

 

Das heißt für unsere Vereine, dass der Sportbetrieb unter Beachtung der Hygiene- und Abstandregelungen wieder aufgenommen werden darf!

 

Umfangreiche Informationen stellt hier auch der Landessportbund im Bereich Corona zur Verfügung:

https://www.landessportbund-hessen.de/servicebereich/news/coronavirus/

 

Wir werden die nächsten Tage besprechen, ab wann und wie wir unter Einhaltung der Vorgaben unseren
Lehrgangsbetrieb und die Kadermaßnahmen wieder aufnehmen können.

Dies schon mal vorab zu eurer Information. Gebt diese bitte auch an eure Vereine weiter.

 

In diesem Sinne, bleibt gesund

Mit besten Grüßen

Otmar Martin

Landessportleiter

HESSISCHER SCHÜTZENVERBAND e.V.

Tel.: 06631 9118844

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Voraussichtlich sind bis zum 31. August 2020 noch alle Großveranstaltungen abzusagen. Eine schrittweise Lockerung ist zwar abzusehen, doch was uns tatsächlich noch bevor steht können wir nicht voraussehen.

Der Schützenverein Steindorf hat sich daher, in Absprache mit dem Förderverein des Altkreises Wetzlar, entschlossen das diesjährige Kreisschützenfest vom 26. September auf den 21. November zu verschieben.

Bitte merkt Euch diesen Termin vor. Sollte es zu einer erneuten Absage/Verschiebung kommen, werde ich Euch selbstverständlich informieren.

Wir alle hoffen, dass zumindest der Sportbetrieb bald wieder beginnt.

 

Mit den besten sportlichen Grüßen und bleibt gesund
Dunja Boch
Bezirksschützenmeisterin SB21 Lahn-Dill

 

Hallo liebe Vereinsvertreterinnen und Vereinsvertreter,

das Corona-Virus greift weiter um sich.
Wir müssen nicht nur unsere Meisterschaften einstellen, auch wird empfohlen unsere Schützenhäuser zu schließen.
Dennoch hoffen wir, dass sich die Lage bald entspannt und wir wieder mit unserem Vereinsleben weitermachen können.

Viele Termine haben wir abgesagt.

Vorerst hoffen wir aber, dass die folgenden Termine bestehen bleiben oder sich zu unseren Gunsten verschieben lassen.

  • 09.06. – Stammtisch zum Austausch
  • 15.06. - Meldeschluss GK-Runde
  • 21.06. – Tagesfreizeit Jugend mind. Teilnehmerzahl 10 Personen
  • 27.06. – Sportfest in Wetzlar, Stadion, Ausrichter Sportkreis Lahn-Dill
  • gepl. Juli – Fortsetzung/Rückrunde der RWK Feuerwaffe für 2020,  ohne Wertung für 2021
  • 15.08. - Meldeschluss RWK Herbstrunde (Luftdruck)
  • 22.08. – Tagesfahrt mind. Teilnehmerzahl 20, Alter > 18 Jahre
  • September – Mannschaftsführersitzung RWK Luftdruck
  • 07.09. – Stammtisch zum Austausch
  • 26.09. – Kreisschützenfest des Altkreises Wetzlar in Steindorf (Ausrichter SV Steindorf)
  • Oktober - 1. Ranglistenturnier 2020 der Jugend (LG und LP)
  • 01.10. – Meldeschluss für Um- und Abmeldungen der Vereinsmitglieder, über die Datenbank des HSV
  • 04.10. – Landesschützentag 2019 ??
  • 09./10.10. – 24-Stunden Schießen für die Jugend
  • 15.10. – Meldeschluss zu den BM Luftdruck, über die Datenbank des HSV
  • 18.10. – „Brot und Worscht“-Bogenturnier des SV Ballersbach
  • 07.11. – Kreisschützenball des Altkreises Dillenburg in Ulm (Ausrichter SV Beilstein)
  • 20.11. – Bezirkskönigsschießen (Region Altkreis Dillenburg)
  • 09.12. – Stammtisch zum Austausch, mit Jahresabschluss 

Auch wenn uns die Ereignisse eingeholt haben, als Anlage das Protokoll der Mannschaftsführersitzung vom 4. März 2020 in Beilstein.

 

Mit den besten sportlichen Grüßen und bleibt gesund
Dunja Boch
Bezirksschützenmeisterin SB21 Lahn-Dill

 

Protokoll der Mannschaftsführerbesprechung

 

Hallo liebe Vereinsvertreterinnen und Vereinsvertreter,

In der Anlage 1 (Zusammenfassung zum Thema Aufsichten.pdf) die Antwort des HSV zum Thema Standaufsicht.

Nach dieser Antwort, ist der Nachweis über die Sachkunde und eine Einweisung durch den Betreiber (bei der sich die Standaufsicht einen Überblick über den Stand und das Gebäude macht) vollkommend ausreichend, um eine rechtssichere Standaufsicht zu benennen.

Die Einweisung des Betreibers sollte bitte schriftlich festgehalten werden. So kann jederzeit ein Nachweis erbracht werden.

Die zu unterweisenden Themen sind in der Anlage 2 (6b_DSB_Richtlinien_Standaufsicht.pdf) aufgeführt.

Achtung:

Bei Schießen mit Kinder/Jugendlichen muss einen Jugendbasislizenz (JuBaLi), als Nachweis der Befähigung, vorliegen.

 

Mit den besten sportlichen Grüßen
Dunja Boch
Bezirksschützenmeisterin SB21 Lahn-Dill

 

Anlagen:

Anlage 1 Anlage 2

 

 

Der Bezirksvorstand des Schützenbezirks 21 Lahn - Dill gratuliert der Luftgewehr-Mannschaft des Schützenverein Erdbach,
Irina Lauer, Melina Gwiazdowski, Fabienne  Plaum, Lena Beul und Anne Schäfer,
zum Aufstieg in die 2. Bundesliga!

 


v.l.n.r. Irina Lauer, Melina Gwiazdowski, Fabienne  Plaum, Lena Beul und Anne Schäfer


Ergebnisse Aufstiegskampf in die 2. Bundesliga